Vortrag über Flüchtlinge

Am 21.11. ist um 19 Uhr im Pfarrheim Stallwang ein höchst interessanter Vortrag über Flüchtlinge. Ich habe bei der Priesterfortbildung einen Vortrag gehört und war begeistert. Bitte macht Werbung für diesen Abend.


Bundestagswahl
Bei der letzten Priesterfortbildung waren alle Pfarrer, mit denen ich gesprochen habe, sehr bestürtzt über den Wahlausgang und dem Erstarken der AfD. Sicher haben viele aus Protest die AfD gewählt. Wenn sie wüßten, wieviele Rechtsradikale und Neonazis in ihren Reihen sind, dann hätten manche sich das anders überlegt. Wehrt den Anfängen! Vieles im Programm der AfD ist mit dem Christentum nicht vereinbar! Die Überbetonung des Nationalen und der nationale Egoismus machen mir Sorge. Mir reicht schon, wenn der unberechenbare Trump immer wiederholt "Amerika first". Wenn jeder nur an sich denkt, dann widerspricht das eindeutig dem Grundsatz der christlichen Nächstenliebe. Geht es uns schlecht?  Gern bin bereit mit jemand zu reden, der von der AfD als Christ überzeugt ist.

Zukunft der Kirche
Priester in unserer Diözese
541 Priester (davon sind 169 aus dem Ausland=32%) gibt es zurzeit. 182 Einzelpfarreien und 449 Pfarreien in 196 Pfarreiengemeinschaften gab es  bis Dez.2016. In Zukunft sind geplant 418 Priester in 89 Einzelpfarreien und 542 in 229 Pfarreiengemeinschaften. Es werden also immer weniger Priester in größeren Seelsorgsbereichen zusammengefasst. Müßte da die Kirche nicht umdenken und andere Zulassungskriterien für Priester sich überlegen?

 

 
 
 
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com