Unter dem Link zum Nachdenken ist vielleicht ein geistlicher Impuls für Ihr/Dein Leben als Christ.

Aus der Gesamtpfarrgemeinderatssitzung vom 23. Sept. 2020:

Plan: Kirchliche Termine und Feste der Pfarreiengemeinschaft
Der vom Pfarrer vorgelegte Plan von Oktober 2020 bis März 2021 wurde gemeinsam durchbesprochen.
Manche der geplanten Veranstaltungen werden abgesagt. Grund ist die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie (steigende Zahlen).
Bei manchen Festen ist mit hohen Besucherzahlen zu rechnen. Da die Platzkapazitäten begrenzt sind, stehen weniger Plätze zur Verfügung und es kann die Abstandsgrenze, die die Bayrische Staatsregierung vorgibt, nicht mehr eingehalten werden.
 
Deshalb hat sich der Gesamtpfarrgemeinderat darauf geeinigt, dass folgende Gottesdienste, bzw. Veranstaltungen entfallen!
  • Familiengottesdienst an St. Martin am 07. Nov. in Loitzendorf.
  • ebenso die Seniorenadventfeiern in Stallwang, Wetzelsberg und Loitzendorf,
  • die Kinderchristmette in Wetzelsberg und
  • die Dankessen in Stallwang, Wetzelsberg und Loitzendorf.
 
Die Andachten und Gräbersegnungen an Allerheiligen finden nur (!!!) am Friedhof statt. Die Angehörigen sollen ihre Verwandten darüber informieren, dass der Friedhof an diesem Tag nur mit Maske betreten werden darf. Wird auch im Pfarrbrief bekannt gegeben. Zusätzlich werden an allen Friedhofseingängen Plakate aufgehängt.
 
Auch Weihnachten wird es nicht möglich sein, dass alle den Gottesdienst in den Kirchen mitfeiern können, da sicher auch noch die Abstandsregeln eingehalten werden müssen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Gottesdienste nach außen übertragen werden.
Arbeitsgruppen in unserer Diözese werden Konzepte und Hilfestellungen ausarbeiten, wie zu Hause der Heilige Abend gefeiert/gestaltet werden kann – so Pfarrer Gallmeier. Wir müssen um Verständnis dafür werben, dass zu diesen außergewöhnlichen Zeiten alles ein wenig anders läuft.
 
Für die Sternsingeraktion wurde folgendes erarbeitet und geplant: Die Kinder gehen in 3-er-Gruppen (ohne Weihrauch), besuchen die Orte Stallwang, Landorf, Loitzendorf, Rißmannsdorf, Wetzelsberg, Schönstein und alle anderen Bewohner der Weiler oder Einöden sollen den Besuch der Sternsinger bis spätestens Mitte Dezember über das Pfarramt bestellen (!!).
Im Pfarrbrief wird darauf auch rechtzeitig hingewiesen.

 

Gottesdienste

Ich danke allen, die bisher zu den Gottesdiensten gekommen sind. Alle Teilnehmer waren sehr diszipliniert und haben sich an die Regeln gehalten. Vielen Dank. Alle hatten Platz und wir mussten die Messe nicht nach außen übertragen. Ich habe Verständnis, wenn jemand sagt, ich traue mich noch nicht und feiere den Gottesdienst im Fernseher mit. Gerade, die einer Risikogruppe angehören, wollen noch warten bis sie  wieder in die Kirche kommen.

 

AUS DER GESAMTPFARRGEMEINDERATSSITZUNG

  • wenn besondere Abendveranstaltungen sind, werden die Vorabendgottesdienste in der Sommerzeit um 18 Uhr gefeiert, damit alle Leute rechtzeitig zu den besonderen Veranstaltungen hingehen können.
  • Nachdem die Gottesdienstbesucherzahlen in Wetzelsberg zurückgegangen sind, wird wieder die alte Regelung nach Ostern wieder eingeführt: normalerweise (!) wird am Sonntag dann immer um 8:30 Uhr der Gottesdienst in Wetzelsberg sein (Änderungen sind bei Jugendgottesdiensten, Kleinkindergottesdiensten oder bei Vereinswünschen). Loitzendorf und Stallwang wechseln sich mit der Vorabendmesse und mit dem Sonntagsgottesdienst ab.

WERKTAGSMESSE – BEERDIGUNG
Die Werktagsmesse entfällt, wenn in der Pfarreiengemeinschaft an diesem Tag eine Beerdigung ist. Die ausgefallenen Messintentionen werden ab jetzt automatisch in Zukunft dann am darauffolgenden Samstagabend bzw. am Sonntagvormittag im Gottesdienst nachgeholt, außer es wünscht jemand einen anderen Termin, der dann dem Pfarrer mitgeteilt werden muss.
 

 

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com