Wort Gottes für uns

Sir 20,7: „Der Weise schweigt bis zur rechten Zeit, der Tor aber achtet nicht auf die rechte Zeit“.

Die rechte Zeit erkennt der Weise, der Tor hingegen nicht. Es gibt eine Zeit, da ist es besser zu schweigen, und es gibt eine Zeit, da muss man reden, da muss man den Mund aufmachen, da darf nicht geschwiegen werden. Die rechte Zeit zum Schweigen und die rechte Zeit zum Reden erkennen, das macht den Unterschied aus zwischen dem Weisen und den Toren.

 


Worte zum Nachdenken

Nichts Böses hören, nichts Böses sehen, nichts Böses sprechen – oder positiv formuliert: nur betrachten, was gut ist, nur hören, was gut ist, nur sprechen, was gut ist. (Botschaft der drei Affen)

Zufriedenzeit übertrifft Reichtum. (Moliere)

Die Sonne ist nicht verschwunden, weil die Blinden sie nicht sehen. (Birgitta von Schweden)

Es kommt nicht darauf an, was wir tun, sondern darauf, wie viel Liebe wir in das stecken, was wir tun. Kleine Dinge mit großer Liebe. (Mutter Teresa)

 

 

DIE DREI SIEBE

Aufgeregt kam jemand zu Sokrates gelaufen: „Höre, Sokrates, das muss ich dir erzählen, wie dein Freund….“ „Halt ein!“ unterbrach ihn der Weise, „hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe geschüttelt?“ „Drei Siebe?“ fragte der andere voll Verwunderung. „Ja, mein Freund, drei Siebe! Lass sehen, ob das, was du mir erzählen willst, durch die drei Siebe hindurchgeht. Das erste Sieb ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?“ „Nein, ich hörte es erzählen, und …“ „So, so. Aber sicher hast du es mit dem zweiten Sieb geprüft, es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst, wenn schon nicht als wahr erwiesen wenigstens gut?“ Zögernd sagte der andere: „Nein, das nicht, im Gegenteil …“ „Dann“ unterbrach ihn der Weise, „lass uns auch das dritte Sieb noch anwenden und lass uns fragen, ob es notwendig ist, mir das zu erzählen, was dich so erregt“. „Notwendig nun nicht gerade …“ „Also“, lächelte Sokrates, „Wenn das, was du mir erzählen willst, weder wahr, noch gut noch notwendig ist, so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit!

  • Wahrheit – Wahrhaftigkeit
  • Rücksicht auf die Ehre des anderen
  • Kein böses Wort kann wieder „eingefangen“ werden …

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung